Ein Film, der die Nostalgie vieler Hauptstädter einfängt, ist Mariana, Mariana, die Verfilmung der Novelle Las batallas en el desierto von José Emilio Pacheco. In dieser Novelle erscheint die verklärte Vergangenheit in Gestalt der schönen Mariana, die den jungen Protagonisten verführt und seine Gedanken für immer gefangen hält — auch wenn sie am Ende so spurlos verschwindet, dass man zweifeln kann, ob es sie je gegeben hat.

Advertisements