Mexiko ist eine quicklebendige und kreative Kultur. Die Mexikaner lieben ihre Traditionen, aber sie spielen auch mit ihnen, wandeln sie ab und denken sich ständig etwas Neues aus. Zum Beispiel diesen Umzug zum Día de Muertos in Mexiko-Stadt. In Städten wie Oaxaca und Aguascalientes und selbst in Malinalco gab es solche Umzüge schon länger, in CDMX erst seit zwei Jahren, und seit diesem Jahr hat auch Querétaro seine Catrina-Parade. Neben diesen karnevalesken Publikumsveranstaltungen bestehen die Traditionen natürlich weiter, die Familien stellen zuhause ihre Altäre auf oder schmücken die Gräber und verbringen die Nächte auf dem Friedhof mit den Verstorbenen.

Advertisements