Heute erscheint mein neues Buch über Mexiko — diesmal ein literarischer Reisebericht, der noch tiefer nach Mexiko hinein führt. Und darum geht’s:

Vom Leben in der Riesenmetropole Mexiko-Stadt geschafft, ziehen der Erzähler und seine Frau aufs Land — in ein Dorf zwischen den Vulkanen des mexi­kanischen Hochlands. Dort tauchen sie in ein unbekanntes und faszinierendes Mexiko ein: Sie begegnen Schamanen, Scharlatanen, Heilern und Wetter­machern und bekommen es mit Drogen­händlern, Wahl­betrügern, arroganten Städtern und Großgrundbesitzern zu tun. Die Reise gipfelt in einem zügellosen Karneval, bei dem Magie und Moderne, Vergangenheit und Gegenwart, Arm und Reich aufeinanderprallen.
Ein literarischer Reisebericht, der in die Tiefe Mexikos entführt, und ein unterhaltsames Porträt des Landes und seiner Menschen.

Erste Stimmen

»Dieses Buch durfte ich vor Erscheinen lesen, es hat mich im vergangenen Sommer auf mehreren Zugfahrten begleitet und sehr gefesselt… Was Jürgen Neubauer hier macht, ist nämlich wirklich sehr besonders: Er erzählt persönlich, aber nicht privat. Wir sind nah dran, aber nie zu nah… Da Jürgen Neubauer Mexiko zwar schon eine Weile kennt, jetzt aber viel Neues erfährt und das sorgsam in sein Bild einfügen muss, und weil er davon so wunderbar erzählen kann, reisen wir mit ihm und seinem Buch in ein phantastisches Land. (Es könnte sein, dass die Sehnsucht, Mexiko zu besuchen, nach der Lektüre stark zunimmt.)«
— Maren Gottschalk, Journalistin und Autorin von »Die Farben meiner Seele. Die Lebensgeschichte der Frida Kahlo«.

Jürgen Neubauer
In Mexiko
Reise in ein magisches Land
Taschenbuch, 336 Seiten: 15,- Euro
E-Book: 5,99 Euro (bis Ende Januar, dann 9,99)
ISBN: 978-3-7407-3522-7

Erhältlich in jedem Buchladen. Im Internet unter anderem hier:

TWENTYSIX-Shop-Logo-blau
index
buch-logo
images
90df96226ab48c-1501154085024

Advertisements